Tag des Lichts

Wir helfen alle 2 Jahre bei der Durchführung einer Veranstaltung in Brugg zum Tag des Lichts für Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Oberstufe. Pro Nachmittag können so rund 200 Schülerinnern und Schüler auf die Bedeutung der guten Sichtbarkeit (Sichtbarkeit im Strassenverkehr) aufmerksam gemacht und sensibilisiert werden. Der Anlass wird von Pro Velo organisiert und hat zum Ziel, den Jugendlichen auf anschauliche Weise zu vermitteln, dass

  • Das Erkennen von un- oder schlecht beleuchteten Verkehrsteilnehmern in der Dunkelheit und nachts äusserst schwierig ist
  • Das Unfallrisiko für Fussgänger und Velofahrer in der Dunkelheit mehrfach erhöht ist
  • Die Sichtbarkeit mit einfachen Mitteln von 25 auf bis zu 140 Metern erhöht werden kann

Die Schülerinformation dauert eine Lektion und wird viermal am Nachmittag angeboten. Zu Beginn gibt es eine Einführung ins Thema mit einem kurzen Film. Anschliessend werden die Klassen in Gruppen aufgeteilt und besuchen verschiedene Posten, wo sie Kenntnisse über die Auswirkungen von Licht und Reflektoren erhalten, die obligatorische Veloausrüstung kennenlernen und Tipps zur Erhöhung der Sichtbarkeit als Fussgänger-, Velo- oder Kickboardfahrer erhalten. An einem Glücksrad können alle Beleuchtungs- und Reflexionsartikel gewinnen.